1000 Dollar Club

1000 Dollar Club Foto: TiG
Foto: TiG

Der exklusive 1000 Dollar Club öffnet seine Tore nur für handverlesenes Publikum. Erleben Sie eine Nacht in dem legendären Treffpunkt der Halb- und Unterwelt!
Die mondänen Clubbesitzerinnen, die Schwestern Polly, Lucy und Jenny entführen Sie in ihre Welt der Illusionen, wo sie die Nacht zum Tag machen. Im 1000 Dollar Club treffen sich starke Frauen und harte Geschäftemacher mit Tanzmädchen, Bankräubern und Bettlern. Hier wird geheiratet und gemordet, geliebt und gehasst und natürlich dreht sich alles ums Geld.
Das Wichtigste ist aber die legendäre Show im Club: Jede Nacht erwacht die Bühne zum Leben wenn Mackie das Messer, 3-Groschen-Peachum, The Snake und der blinde Polizeichef ihre neuesten Nummern zum Besten geben.
Und selbstverständlich gehört zu all dem der hypnotische Sound der 1000 Dollar Band!


Fotos von Klaus G. Kohn

„Der 1000 Dollar Club“ ist aus einer Beschäftigung mit Bertold Brechts berühmtem Stück „Die Deigroschenoper“ entstanden. TiG spielt mit Bildern von Menschen am Rande der Gesellschaft, Oben und Unten, Licht und Dunkel, Moral und Unmoral, Hoffnung und Betrug.

Die Mitspieler:
Meike Ehlers, Sonja Heydenbluth, Gabi Stock, Frank Dettmer, Reinhard Dittrich, Frank Harborth, Werner Speitling, Francesco Zanotti
Regie führen Elke Utermöhlen, Martin Slawig

„Der 1000 Dollar Club“ ist eine Produktion der Lebenshilfe Braunschweig und wird gefördert von Aktion Mensch, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und der Stadt Braunschweig

Premiere am 4.9.2015 um 20 Uhr im Studio_A in der Kunstmühle
Weitere Vorstellungen:
5.9.2015 um 20 Uhr Studio_A in der Kunstmühle
und 12.9.2015 beim Festival ‚Wechselblick – wir sind schon da‘ im LOT-Theater Braunschweig

Der Kinotrailer zum Stück: