Song

Videofilm in Zusammenarbeit mit David Bickerstaff (London)

„Song“ ist ein Videofilm, der 2009 als Kooperation von Theater im Glashaus mit blackhole-factory (Elke Utermöhlen, Martin Slawig und Martin Kroll) und dem Londoner Künstler und Filmemacher David Bickerstaff (www.atomicty.com) entsteht. Der Film basiert auf dem Stück „Von Sinnen 1: mit offenen Ohren“. Die Szenen des Stücks wurden für die Dreharbeiten umarrangiert und im Stil eines Musikvideos neu kombiniert. Furiose Bandszenen wechseln sich ab mit Solo-Sequenzen von anrührender Intensität. Die Schauspielgruppe zeigt sich in Bestform. Die Dreharbeiten zu „Song“ fanden Anfang Februar in Braunschweig statt. Die öffentliche Präsentation des Films ist für den Herbst 2009 geplant.

Regie: David Bickerstaff und blackhole-factory
Assistenz: Kristen Sonnenberg

Die PerformerInnen: Gisela Schulze, Jacqueline Harborth, Magdalene Wrede, Susanne Gies, Arno Thoms, Francesco Zanotti, Frank Dettmer, Frank Harborth, Reinhard Dittrich

eine Produktion von David Bickerstaff und blackhole-factory

Präsentationen:

Roter Saal des Kulturinstituts der Stadt Braunschweig
„Film/Video/Performance“ an der University of the Arts in London.
internationales Medienkunstfestival FILE 2009 in Sao Paulo, Brasilien

Bilder aus dem Film:
Fotos vom Dreh: